Vorhang aus Gips

Vorhang aus Stuckgips:

Entworfen nach historischem Vorbild

Eingebaut 2010

Die Idee einen Vorhang aus Gips entstand aufgrund der fast unerreichbaren Situation im Treppenhaus.

Auch der darunerliegende Vorhang am Fenster ist mit der selben Technik gestaltet.

Arbeitsweise:

Sackleinen vortrapiert und die entsprechenden Halterungen angebracht.

Den Stoff in flüssigen Stuckgips gelegt und angebracht. Innerhalb weniger Minuten an die Dachschräge trapiert und ein, zwei Tage trocknen lassen.

Größere Faltenhinterschneidungen mit Gips/Putz füllen um eine Reinigung mit Handfeger zu erleichtern.

Farblich gestalten mit selbsthergestellter Kalkkaseinfarbe.

 



Jürgen Volk

Kleinschönbacher Str. 156, 97357 Prichsenstadt/ Alt.

Mail.:  meistermaler-voju@t-online.de

 

© Created by meistermaler jürgen volk. All rights reserved.