Fachwerkhaus

 

Frontseite Renoviert 2015

 

Das zwischen zwei Häusern stehende Haus wurde in den Achtzigern das letze mal "Renoviert".

Leider nicht ganz Fachmännisch, geschuldet der Zeit.

Im Sockelbereich verursachte der Zementputz erhebliche Feuchteschäden bis hoch zur Fensterkante, weil absperrend. Hier ist unbedingt eine Entfernung erforderlich.

Das Denkmal Amt hat beratend zur Seite gestanden.

 

 

 

Arbeitsweise:

Reinigen per Dampfstrahlgerät.  Lose Putzteile entfernen. Schadhaftes Holz vom Zimmermann / Schreiner ausbessern lassen und alte meist Kunststoffbelastete Farbreste der letzten Renovierung mittels Drahtbürste mechanisch entfernen.

Mit Leinöl-Grundierung das Holz einmal einlassen.

Gefache mit selbsthergestellem alkmörtel ausbessern. Zweimaliges Grundierkalken der Gefache und der Wandfläche.

Fachwerk dreimal mit Leinöl-Farbe streichen. Fensterumrandung ebenso mit grauem Farbton streichen. Fassade nun abgetönt mindestens dreimal mittels Bürste kalken.

Farbrezepturen basieren auf historischen Vorgaben.



Jürgen Volk

Kleinschönbacher Str. 156, 97357 Prichsenstadt/ Alt.

Mail.:  meistermaler-voju@t-online.de

 

© Created by meistermaler jürgen volk. All rights reserved.